• DE

15.10. 25. Kaltenkirchener Freizeitparkmarathon (250. Marathon/Ultra von Beate Gröhn)

der Kaltenkirchener Freizeitpark als Übersicht

Blick auf den Kiesgrubensee

noch ein Blick von der Laufstrecke auf den Kiesgrubensee

Quentsch Nachwuchsteam soll erneut die Rundenüberprüfung und das Urkundenschreiben übernehmen. Jeder Aktive ist trotzdem aufgefordert die richtige Anzahl der Runden zu kontrollieren!

größtenteils wird auf gut befestigten Sandwegen im Freizeitpark gelaufen

ein Stück wird etwas oberhalb der A7 auf diesem Sandweg gelaufen

Beate Gröhn aus Kaltenkirchen plant für den 25. Kaltenkirchener Freizeitparkmarathon am 15.10.2017 ihren 250. Marathon/Ultra in ihrem Wohnort ein. Beim 24. Kaltenkirchener Freizeitparkmarathon am 23. Oktober 2016 lief sie übrigens ihren 200. Marathon/Ultra. Ihre Kinder wollen wieder als Staffel über die 14 Runden an den Start gehen

wann: Sonntag, der 15.10.2017

wo: 24568 Kaltenkirchen / Freizeitpark

Startzeit: 9:00 Uhr

Unkostenbeitrag: 7 Euro (zahlbar am Start)

Meldeschluss: 13.10.2017 (bzw. wenn das Teilnehmerlimit erreicht ist)


Anmeldung: bitte mit Namen und Wohnort bei Arne Franck = arne.franck(at)freenet.de
Wer weniger als die 14 Runden laufen möchte, der gibt bitte bei der Anmeldung auch die Anzahl der Runden mit an! 7 Runden sind übrigens genau 21,1 km (Halbmarathon)!

Treffpunkt: Treffpunkt ist der Parkplatz vom Schießstand am Ende der Straße Im Grunde in 24568 Kaltenkirchen! Die ganz kleine Straße Im Grunde biegt von der Norderstraße direkt zwischen dem Hotel Dreiklang/Erlebnisbad HolstenTherme und dem Festplatz in 24568 Kaltenkirchen ab.

Logistik: 14 Runden x 3,014 km mit überwiegend festen Sandwegen im Freizeitpark Kaltenkirchen. Streckenprofil ganz leicht wellig!

Zeitlimit: ca. 6 Stunden

Teilnehmerlimit: ca. 30

Achtung Verpflegung: Jeder Teilnehmer muss seine komplett benötigte Verpflegung selber zu diesem Lauf mitbringen! Es stehen Tische zum Abstellen der Verpflegung an der Laufstrecke zur Verfügung.

geplante Auszeichnungen: Medaille, Soforturkunde + Ergebnisliste per Mail

Jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Gefahr an diesem nicht angemeldeten Lauf teil. Für Diebstahl und Schadensfälle aller Art wird keine Haftung übernommen. Umkleidemöglichkeiten, sanitäre Einrichtungen und Sanitätsdienst sind nicht vorhanden. Die Aktiven bestätigen mit ihrer Anmeldung, dass sie damit einverstanden sind, dass sämtliche Fotos und Daten, die im Zusammenhang mit dem Lauf stehen, ohne Vergütungsansprüche auf der Hompage des 100 Marathon Club Deutschland genutzt werden dürfen.


Meldeliste Marathon:

1  = Jens-Peter Wrage, Bad Oldesloe
2  = Arne Franck, Kaltenkirchen
3  = Peter Kellermann, Wentorf
4  = Klaus Bangert, Bargfeld-Stegen
5  = Wojciech Piotr Mehl, Stockelsdorf
6  = Monika Tegge-Walderstein, Norderstedt
7  = Andreas Leffler, Kaltenkirchen
8  = Erika Köhn, Tangstedt
9  = Burkhard Löher, Wedel
10= Regine Mügge, Kaltenkirchen
11= Mario Sagasser, Henstedt-Ulzburg
12= Doris Sagasser, Henstedt-Ulzburg
13= Rosemarie von Kocemba, Kiel
14= Peter Wieneke, Hamfelde
15= Thomas Radzuweit, Hamburg
16= Katrin Henke, Münsterdorf
17= Peter Henke, Münsterdorf
18= Heiner Asmussen, Seestermühe
19= Gina Asmussen, Seestermühe
20= Christine Schroeder, Hamburg
21= Thomas Pieper, Norderstedt
22= Martin Törber, Hamburg
23= Beate Gröhn, Kaltenkirchen
(geplant 250. Marathon/Ultra !!!!!)

24= Harald Petersen, Kiel
25=
26=
27=
28=
29=
30=


kürzere Distanzen:

1 = Kerstin Krausnick, Henstedt-Ulzburg
(2 Runden = 6,028 km)
2 = Regine Dörnte, Kaltenkirchen
(4 Runden = 12,056 km)
3 =
4 =
5 =


Staffeln:

1= Familie Gröhn Staffel
2=
3=
4=
5=