Franz läuft in Las Vegas 300. Marathon

Nürnberg - Franz Schwengler lief am 11. November 2018 beim 14. Toyota Rock'n'Roll Marathon in Las Vegas seinen 300. Marathon. Der Lauf startete ungewöhnlicherweise an einem Sonntag-Abend bei Dämmerung um 16:30 Uhr mitten im Zentrum auf dem weltberühmten Las Vegas Boulevard, genannt "The Strip" und war damit ein echter Nacht-Marathon. Das Ziel befand sich auf derselben Straße, welche von unzähligen überdeminsional spektakulär bunten Lichtspielen der Video- und Leuchtreklamen der riesengroßen Hotel- und Casinoanlagen überflutet wurde. Im Ziel überraschte ihn seine Frau Barbara mit der Jubiläumsurkunde des 100-Marathon-Clubs!

1983 fing Franz in Hamburg mit dem Laufen an. Am 28. Mai 1985 lief er in Bremen seinen ersten Marathon. Seine Bestzeit (3:29:21) lief er 1986 beim 1. Hanse Marathon in Hamburg. Durch den studienbedingten Umzug nach Nürnberg, wo er bis heute lebt, geriet das Laufen zunächst in den Hintergrund. Es folgten nur noch sporadische Starts. 1992 bekam er auf Einladung eines gerade in London studierenden Freundes eine Startkarte zum damals größten Marathon der Welt und lief ohne größere Vorbereitung beim London-Marathon seinen 19. Marathon. Dort begegneten ihm viele kostümierte Läufer, die den Marathonlauf nicht mit Verbissenheit und der Jagd nach neuen Bestzeiten betrieben, sondern sehr humorvoll als positive Freizeitgestaltung nutzten. Er sah aber auch Läufer mit Trikots vom 100 Marathon Club UK und diese weckten in ihm eine neue Sammelleidenschaft. Statt viele Trainingskilometer wurden ab sofort Marathons gesammelt.

Dennoch dauerte es noch weitere 10 Jahre bis die magische Zahl von 100 erreicht war. Am 13.11.2002 lief er auf Lanzarote seinen 100. Marathon und wurde somit Vollmitglied des 100-Marathon Club Deutschland, der 1999 gegründet wurde und dem er bereits früh beitrat und daher auch die relativ niedrige Mitgliedsnummer 74 zugeteilt bekommen hat. Den 200. Marathon lief er am 5. Juni 2011 quasi vor der Haustür beim 5. Metropol Marathon im mittelfränkischen Fürth. Am 04. Oktober 2015 folgte dann, einen Tag nach der 25 jährigen Jubiläumsfeier der Deutschen Einheit, in Bregenz beim 9. Sparkasse 3-Länder-Marathon am Bodensee sein 250. Marathon.  Bereits ein halbes Jahr vorher startete er beim "Great-Wall-Marathon" auf der chinesischen Mauer und erlief sich mit China den 30. Länderpunkt und erfüllte somit die Berechtigung Mitglied beim internationalen Country Marathon Club zu werden.

Seine 300 Marathonläufe lief der 55-jährige Versicherungsfachwirt in 41 Ländern, davon 33 in Europa. Am häufigsten startete er bisher beim Berlin-Marathon (31 mal) und bei seinem absoluten Lieblingsmarathon in Hamburg, den er 28-mal finishte. Auf seiner Homepage www.planet-marathon.de sind alle seine Marathonläufe chronologisch aufgelistet. Übrigens ist Franz noch nie länger als Marathon gelaufen, bei allen seinen Marathon-Läufen handelt es sich um Läufe mit der klassischen Marathonlänge von 42 Kilometern.

 

 

Lieber Franz, der 100 Marathon Club gratuliert dir ganz herzlich zu deinem Jubiläum und den Einzug in die japanische Liste.