31.10. Reformationstag-Marathon

Aus Anlass des 500. Jahrestags des Thesen-Anschlags durch Luther ist der Reformationstag am 31.10.2017 erstmals ein gesetzlicher Feiertag in Deutschland. Da es - wie auch sonst im Leben - ja die unterschiedlichsten Versionen gibt, kirchliche (oder auch andere) Feiertage zu begehen, über ihre Ursprünge nachzudenken oder zu beten und zu meditieren, bieten wir als eine weitere Option den Hamburger Reformationstag-Marathon am Dienstag, dem 31.10.2017, an.

Wir werden bei diesem FEM „Hamburg Special Marathon“ drei an Luther erinernde bzw. ihm gewidmete Orte besuchen:

Start an der Lutherbuche (vor der Christ-König-Kirche) in Hamburg-Lokstedt durch Lokstedts und Eppendorfs Wohnbebauung zum Alster-Wanderweg laufen und auf dem 2. Grünen Ring im Uhrzeigersinn bis fast zum ehemaligen Bahnhof Billstedt/Steinbek und über den Unteren Landweg nach Moorfleet zum dortigen Lutherdenkmal (Moorfleeter Kirchenweg 64, 22113 Hamburg). Von dort dann zum Ziel bei der Luthereiche am Kuhmühlenteich bei St. Gertrud.

Termin: Dienstag, 31.10.2017, 10.00 Uhr

Verpflegung: unterwegs drei Verpflegungs- & Kontrollpunkte

Veranstalter: Fun & Erlebnis Marathons, Christian Hottas, 22393 Hamburg 

Startgeld: EUR 12,00 pro Starter, einschließlich Medaille, zahlbar zeitnah nach Online-Anmeldung per Überweisung

Teilnehmerlimit: maximal 30 Teilnehmer/innen

Meldeschluss: Sonntag, der 22.10.2017, 24.00 Uhr oder bei Erreichen des Teilnehmerlimits, Nachmeldungen sind (soweit das Teilnehmerlimit nicht erreicht ist) mit einem Aufpreis (s.o.) möglich. Für allzu späte Nachmelder kann ich jedoch weder eine Medaille noch eine vorpräparierte Streckenkarte garantieren.