250 Marathons

Es ist vollbracht 250 Marathons hat unser Vereinsmitglied Bernd Neumann von der LG Vellmar in den letzten 31 Jahren gelaufen. Das Jubiläum war am Sonntag, den 7. Oktober in Köln beim 22. Köln-Marathon. Er erreichte das Ziel nach 6:08:48 und hat dabei auch noch über 100 Fotos unterwegs geschossen. Da die Presse informiert war gab es einen sehr emotionellen Zieleinlauf und er wurde von den Kölner Zuschauern im Zieleinlauf auf dem roten Teppich frenetisch gefeiert.

Bernd ist ein leidenschaftlicher Marathonsammler der ihn schon auf 5 Erdteile führte. Angefangen hat alles mit dem Berlin-Marathon in 1988, wo es noch den Marathonstart an der Mauer vor dem Brandenburger Tor gab. Auch einen Chip mit Nettozeitmessung gab es damals noch nicht. Im März 1990 ist er dann in der DDR gelaufen im Plänterwald in Berlin. Seit 1988 ist er jedes Jahr mindestens einen Marathon gelaufen und kann so auf 31 Marathonjahre und viele wunderschöne Erlebnisse zurückblicken.

Während er die ersten 20 Jahre noch auf Zeit gelaufen ist und dabei in Hannover 1991 eine 3:13:28 erreichte begann ab 2009 das Marathon sammeln. In 2008 war der 1. Auslandsstart in Italien am Gardasee und gleich im nächsten Jahr kamen die Niederlande, Malta, Österreich, Belgien und Luxemburg dazu. Mittlerweile sind es 30 Marathonländer geworden. In 2010 kam ihm die Idee doch in jedem unserer 16 Bundesländer einen Marathon gelaufen zu sein. Gesagt getan.

Sein 50. Marathon war auf Malta, der 100. an den Niagarafällen, der 150. war der Rennsteig-Marathon, der 200. war Heiligabend in Northeim und nun folgt schon der 250. Marathon.

Beim Blick zurück waren da auch schon wunderschöne Reisen und Erlebnisse mit verbunden. Außergewöhnliche Starts waren der Lauf auf der Chinesischen Mauer sowie auf den Seychellen, Färöer-Inseln oder auch auf der Seidenstraße in Kirgistan am Yssykköl See. „Wenn ich heute zum Libanesen essen gehe denke ich immer an meine Libanon-Reise in 2016 mit dem Beirut-Marathon“.

Ab dem Zeitpunkt der Marathonsammelleidenschaft begleitet ihn auch immer eine Kamera, mit der er während des Laufes zwischen 50 und 200 Fotos knipst. Zu Hause wird dann daraus ein Lauf- und Erlebnisbericht. Bis Anfang dieses Jahres füllten die Berichte 6 große Ordner mit über 4.000 DIN A4 Seiten. Dann kam die neue Ära auch für ihn durch viele Anfragen von seinen Lauffreunden, der Internetauftritt. Seid Anfang des Jahres hat er eine eigene Internetseite (www.marathonsammlerberndneumann.com) die nach und nach erweitert wird. Bis jetzt gibt es da über 55 Marathon+Reisen weltweit.

In den letzten Jahren hat er immer wieder größere gesundheitliche Zwangspausen gehabt. Sein fester Wille weiter zu laufen hat ihn aber immer wieder zurück ins Leben und Laufen gebracht. Nun läuft der Countdown zur Weltrangliste.